Fruit & Vegetables

Ein fliegender holländischer Start

Es begann alles laienhaft. Ton Winters, Gründungsvater von IWC, stand in seinem Unternehmen und grübelte hinsichtlich einiger Schwierigkeiten und Bedrohung seiner Länder. Die lokale Gemeinde hatte ihm die Zusage verweigert, weil er zu viel Wasser bei der Reinigung seiner Produkte verbrauchte. Durch einen zufälligen technischen defekt im Luftkompressor, entstand ein Gemisch von Wasser und Luft welches versprüht wurde. Ton Winters kam die Idee, dass er dieses Gemisch vielleicht nutzen könnte um mit weniger Wasser reinigen zu können?

Winters realisierte, dass er einer großen Sache auf der Spur war. Er entwickelte und patentierte die Idee und gründete IWC mit Tjerk Nijdam. Somit wurde Ton Winters vom Gemüsebauer zu einem namhaften und erfolgreichen internationalen Unternehmer. Seine Technologie findet Anwendungen in vielen verschiedenen Gebieten wie dem Gemüseanbau und der Obst-/Nahrungsproduktion.

Einige Beispiele von Anfragen

Obst und Gemüse: Undine® steigert die Produktreinheit, Hygiene und Keimreduktion. Auch verursacht es weniger Schaden an den Produkten. Die Technologie lässt sich hervorragend in der Verarbeitung von Möhren, Lauch, Kopfsalat, Endivien, Apfelsinen, grünen Bohnen und anderem Obst und Gemüsesorten implementieren.
Tiefkühlung/Gefrieren: Reduktion der Gefrierzeit und der Arbeitskosten durch Undine®.
Kisten, Siebwäsche: Verbesserte Reinigung mit 65 Prozent weniger Wasserverbrauch.

Für Kartoffeln, sind 2 Applikationen interessant

Vorspülung: Eine Vorspülung der Kartoffeln nach der Barrelwäsche bedeutet eine Wasserverschwendung von bis zu 70 Prozent. Hierbei wird das Ziel verfolgt weniger Schmutz in die Anlagen zu führen.
Stärke: Die Verwendung von Undine® mit stärkefremden Zutaten reduziert die Karamellisierung der Stärke, was der Hygiene zugute kommt und den Wasserverbrauch vermindert.

Auszeichnungen

ID-NL Innovation of the year award
Novem

Zusammenarbeit

Water Alliance
Metaal Unie

Kontakt